Höhere Mathematik 1 WZW

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
  • Edlira Kaindl
  • Edlira Kaindl
Umfang2 SWS
SemesterWintersemester 2018/19
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline
TermineSiehe TUMonline

Teilnahmekriterien

Lernziele

Nach der Teilnahme an dem Modul besitzen die Studierenden folgende Fähigkeiten: - präzise formulierte mathematische Aufgaben mit erlernten und eingeübten mathematischen Verfahren zu lösen - Aufgaben aus den Fachwissenschaften darauf zu untersuchen, ob sie mathematischen Methoden zugänglich sind und gegebenenfalls mathematische Modelle zu formulieren - Grenzen mathematischer Modelle zu erkennen

Beschreibung

- Folgen und Reihen - Stetigkeit, Differentialrechnung und Anwendungen - Elementare Funktionen und Anwendungen, Wachstum - Grundidee der Stabilitätstheorie dynamischer Systeme - Integralrechnung und Anwendung - Lineare Gleichungssysteme und Matrizen

Inhaltliche Voraussetzungen

keine

Studien-, Prüfungsleistung

Schriftliche Prüfung (60 Minuten)

Empfohlene Literatur

Precht, M.; Voit, K.; Kraft, R.: Mathematik für Nichtmathematiker 1, 2, Oldenbourg Verlag Adler, F.R.: Modelling the Dynamics of Life, Brooks/Cole Publ. Gellert, W. Kleine Enzyklopädie Mathematik, Harry Deutsch Verlag, 1977 Hoffmann, A., Marx, B. und Vogt, W: Mathematik für Ingenieure 1 Pearson, 2005

Links