ERGO Experience Stories Part 5: Mentee – Meike

1.           Was verbindet Dich mit ERGO und wie bist Du zu ERGO gekommen?

Zu ERGO bin ich durch meinen Wirtschaftsmentor gekommen, der dort die ERGO International leitet. Mittlerweile verbindet mich aber vielmehr als das mit ERGO – viele interessante Menschen, bei denen ich immer das Gefühl habe, auf ein offenes Ohr zu stoßen.

2.           Was ist Deine Tätigkeit bei ERGO oder im Rahmen der Kooperation der TUM mit ERGO?

Als Mentee habe ich keine Tätigkeit per se – mit meinem Mentor tausche ich mich auf regelmäßiger Basis aus. Das reicht von Karrierefragen über aktuelle Diskussionsthemen bis hin zu persönlichen Einblicken. Ich weiß, dass ich mit jedem Anliegen bestens bei ihm aufgehoben bin und setze dabei besonders auf seine weitreichende Erfahrung im beruflichen Umfeld, die ich als sehr wertvoll empfinde. 

3.           Was ist Dein Studienhintergrund?

Meinen Bachelor habe ich in Wirtschaftswissenschaften in Frankfurt abgeschlossen, derzeit studiere ich im Master Finance & Information Management (FIM) hier an der TUM und spezialisiere mich auf Quantitative Finance.

4.           Was wünscht Du Dir von Deinem jetzigen oder zukünftigen Arbeitgeber?

Ich suche nach einem fordernden Arbeitsumfeld, in dem ich mich ständig weiterentwickeln kann. Außerdem ist für mich ein offener und enger Austausch wichtig, durch den viele neue Ideen entstehen können.

5.           Was schätzt Du besonders an ERGO?

Ein ganz besonderer Punkt ist die Atmosphäre, in der man sich direkt wohl fühlt und Lust bekommt, Teil davon zu sein. Ich schätze auch die Vielfältigkeit innerhalb der Gruppe, die unterschiedlichste Aufgabenfelder ermöglicht. Außerdem habe ich den Eindruck, dass die individuelle Förderung im Mittelpunkt steht und so stark auf die Ziele jedes einzelnen eingegangen wird.

6.           Welche ERGO Experience behältst Du in besonderer Erinnerung?

Vergangenes Jahr habe ich meinen ERGO-Mentor eingeladen, einen Gastvortrag für meinen Studiengang zu halten. Es war ein ganz besonderes Ereignis zu sehen, wie meine Kommilitonen von seinem Vortrag und seiner Person genauso mitgerissen wurden wie ich selber.

7.           Was hast Du Dir persönlich für 2020 vorgenommen, was Deinen Gesprächspartner vielleicht überrascht?

Ich möchte gerne die „Stans“ bereisen, allen voran Usbekistan und Kasachstan – mal sehen, für wie viele die Zeit reicht.

Wenn du mehr über die ERGO-Botschafter/innen und ihre persönlichen Experience Stories erfahren möchtest, schreib uns einfach an experience.m13.ma@tum.de oder triff uns bei einem zukünftigen Event. Für individuelle Charaktere bieten ERGO und TUM individuelle Möglichkeiten – finde auch du deine Story und werde Teil des Teams!