Fit for TUMorrow Day 2019

Am Freitag, dem 15. November 2019 war es soweit: Der Fit for TUMorrow Day 2019 – das größte Event der Fit for TUMorrow Initiative – fand erstmalig in den Räumlichkeiten des Fakultätsgebäudes der Mathematik statt. Der Umzug war notwendig, da das Event jedes Jahr wächst und mittlerweile etwa 160 Studierende im Bachelor- oder Masterstudium und 80 UnternehmensvertreterInnen teilnehmen.

Neben den angemeldeten Studierenden nutzten auch viele weitere Studierende spontan die Chance, sich an den 23 Messeständen zu informieren. Trotz Umzug und großen Andrang herrschte die ungezwungene Atmosphäre, die diese Veranstaltung auszeichnet.

Zusätzlich nutzten die Unternehmen drei Räume für 16 Workshops, in denen sie sich selbst in 45-minütigen Vorträgen präsentierten und mit interessierten Studierenden interaktiv Lösungen zu aktuellen Herausforderungen aus der Praxis erarbeiteten.

Das sagen unsere Teilnehmer

Heidi Strauß - MunichRe

Das komplette Setup ist dieses Jahr noch freundlicher und einladender. Wir konnten sehr einfach Kontakt mit den Studierenden aufnehmen und ihre Fragen direkt beantworten. Das Konzept mit den Vorträgen ergänzt ideal, um sein Unternehmen vorstellen zu können und um zu erläutern, in welch vielfältige Weise sich Mathematiker bei uns einbringen können. Weiter so!

Dr. Jakob Eberl - Allianz

Die Allianz ist dieses Jahr zum ersten Mal dabei. Wir haben Empfehlungen bekommen, dass man auf der Unternehmensmesse am Fit for TUMorrow Day viele Studierende mit spannenden Profilen kennenlernen kann und teilnehmende Unternehmen eine sehr hohe Erfolgsquote haben.

Maximilian Petersen - PwC

Die TUM bietet für PwC immer exzellente Bewerber, viele unserer Praktikanten in München kommen von der TUM. Wir erwarten uns vom heutigen Tag einen ungezwungenen Kontakt mit vielen Studierenden und möchten unser Unternehmen generell präsentieren und bei euch bekannt machen. Mathematiker können wir in den verschiedensten Bereichen gebrauchen, nicht nur in unserer Actuarial Services Abteilung.

Samrawit - Studentin

Ich finde es super, dass man Leute trifft, die vor kurzem selbst noch studiert haben. Bei meinem gerade besuchten Workshop war es sehr angenehm, sich auf lockere Art und Weise mit den Mitarbeitern unterhalten zu können und das Gefühl zu haben, dass sie ehrlich über ihr Unternehmen berichten und unsere Fragen gut nachvollziehen können.

Marla - Studentin

Das Event lohnt sich für jeden, auch für Studierende, die keinen Schwerpunkt in Quantitative Finance oder Versicherungsmathematik haben. Ich selbst bin auch keine hundertprozentige Mathematikerin aber die Unternehmen haben für jeden etwas Passendes. Letztes Jahr habe ich mein Praktikum bei Fit for TUMorrow gefunden, wo ich jetzt immer noch als Werkstudentin arbeite.

Max - Student

Ich bin heute hier, um die Unternehmen kennenzulernen. Damit meine ich nicht das Lesen der Homepages, sondern interessante Gespräche mit den Mitarbeitern. Die Direktheit und die Nähe zu den Unternehmen gefällt mir hier besonders gut. Es ist eine sehr lockere Atmosphäre und man kommt sehr einfach mit spannenden Unternehmen in Kontakt. Und es gibt hervorragendes Essen!

Feedbacks

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass der Fit for TUMorrow Day 2019 ein sehr gut organisiertes und in vielen Bereichen interessantes Event war. Ich konnte viele neue Firmen kennenlernen und nützliche Informationen sammeln, sowie Kontakte knüpfen. Ich kann es jedem Studenten mit Interesse in den Bereichen Finanzmathematik, Versicherung, Consulting o.ä. sehr empfehlen.

-Thilo Löb , M.Sc. Mathematik

Im Großen und Ganzen war der Fit For TUMorrow Day trotz meines geringen Studienfortschritts (3.Semester) ein großartiger Gewinn. Ich konnte viele Einblicke in meine berufliche Zukunft als Mathematiker erhalten und auch frühzeitig erkennen, welche Fachbereiche für mich wichtig sein werden. Höhepunkte des Tages waren für mich mein Einzelgespräch bei Allianz und der hervorragende Workshop von RGE. Ich möchte mich insbesondere bei Dr. Zagst, Susanne Deuke und dem restlichen Fit For TUMorrow Team bedanken, dass sie diese einzigartige und hilfreiche Veranstaltung möglich gemacht haben.

-Kian Saraf-Poor, B.Sc. Mathematik

Insgesamt fand ich den Fit For TUMorrow Day einen sehr gelungenen Karrieretag, da für Finanz- und Versicherungsmathematikstudenten sehr viele Unternehmen aus diesen Bereichen vorhanden sind. Für mich persönlich war er auch wichtig, um wertvolle Kontakte vor allen Dingen mit der Hypovereinsbank wegen eines potenziellen Jobeinstiegs zu knüpfen. Auch habe ich durch die Workshops erfahren, dass es sehr viel mehr Einsatzmöglichkeiten für Mathematiker in diesen Unternehmen gibt als ich dachte.

-Christina Bläsius, M.Sc. Mathematik

Insgesamt hat mir der Fit for TUMorrow – Day 2019 sehr viel Spaß gemacht. Es war sehr interessant, mathematische Modelle und ihre Umsetzung in der Wirtschaft zu sehen, mitsamt den zahlreichen dabei auftretenden Problemen und möglichen Lösungsansätzen. Auch die Möglichkeit, Kontakt mit Firmen zu knüpfen fand ich sehr gut.

-Matthias Greger, M.Sc. Mathematik