Der diesjährige Fit for TUMorrow Day findet am 12. November 2021 virtuell statt.

Zahlreiche Partnerunternehmen der Fit For TUMorrow Initiative bieten Workshops zu aktuellen Themen aus der Finanz- und Versicherungsbranche an und geben einen Einblick, wie mathematische Themen und Methoden dabei eine Rolle spielen (Themenliste mit Abstracts der Vorträge siehe weiter unten). Sie können so ein mögliches zukünftiges Berufsfeld hautnah kennen lernen!

Parallel zu den Workshops findet die virtuelle Unternehmensmesse statt. Hier präsentieren sich die Unternehmen und werden Ihnen Fragen zu Praktika oder Einstiegsmöglichkeiten beantworten. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um interessante Kontakte zu knüpfen. Außerdem können mit den Unternehmen Termine für Einzelgespräche vereinbart werden.

Alle Unternehmen, die einen Workshop anbieten, sind auch mit einem virtuellen Messestand und dem Angebot, persönliche Gespräche zu führen, vertreten. Zusätzlichen begrüßen Sie die Unternehmen Allianz, Bayerische Versorgungskammer, Celonis, Ernst & Young, Hypo Vereinsbank und PwC ganz herzlich auf ihrem Messestand oder vereinbaren mit Ihnen ein persönliches Gespräch.

Die Links zu den Workshops und Messeständen werden wenige Tage vor dem Fit for TUMorrow Day an die bei der Anmeldung angegebene Emailadresse geschickt.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

Anmeldung

Anmeldungen für die Workshops, die Unternehmensmesse und Einzelgespräche sind ab sofort möglich.

Programm

Das Programm für dieses Jahr ist wie folgt:

Unternehmensmesse

Wir haben unser Messekonzept überarbeitet und die Firma „Meetingland“ mit dem System „Gather“ mit der Durchführung der virtuellen Messe beauftragt.

Sie sehen dort ein virtuelles Abbild eines Messeraumes, über den Sie sich mit den Pfeiltasten ihrer Tastatur bewegen können. Jedes vertretene Unternehmen hat einen Stand, an dem Sie mit den Vertretern in Kontakt treten können. Allgemein gilt: sobald Sie sich in geringer Entfernung zu einer anderen Person befinden, können Sie diese Person hören und sehen und in ein Gespräch treten. Es können mehrere Personen beieinanderstehen und in Gruppen miteinander sprechen, Sie können aber auch private Orte nutzen, um Einzelgespräche zu führen.

 

Technische Voraussetzungen

·         Teilnahme via Google Chrome Browser
·         Nutzen Sie einen PC oder Laptop mit Mikrofon und Kamera
·         VPN deaktivieren, falls vorhanden
·         Mobile Geräte verfügen nicht über alle Funktionen

Die Plattform macht mehr Spaß und kommt näher an ein wahres Messe-Erlebnis heran, wenn Sie Ihre Kamera freigeben. Wir möchten Sie eindringlich darum bitten, das zu tun!

Für die Unternehmensvertreter: Damit Sie gut erkennbar sind, stellen Sie also Ihren Unternehmensnamen in eckigen Klammern voran, wie in „[Musterfirma] Max Mustermann“.

Erklär-Video und Anleitung

Mehr Informationen sind außerdem in der PDF-Anleitung verfügbar.

Abstracts

Die entsprechenden Abstracts für die Workshops finden Sie nachfolgend:

Amundi

Nachhaltiges Investieren

Wir sprechen über verantwortungsvolles Investieren bei Amundi. Oft wird nur Umwelt mit dem Thema Nachhaltigkeit in Verbindung gebracht. Doch Nachhaltigkeit kennt noch zwei weitere wichtige Dimensionen: die soziale Verantwortung von Unternehmen und eine kontrollierte und transparente Unternehmensführung. Diese drei Aspekte werden häufig mit ESG abgekürzt (Environment, Social and Governance). Wir stellen den Ansatz zur ESG-Analyse vor und erläutern, wie wir bei Amundi Nachhaltigkeitskriterien integrieren.

Assenagon

Volatilität als Assetklasse

In diesem Workshop werden wir sehen, dass Volatilität nicht nur ein Risikomaß ist, sondern als eigenständige Assetklasse auch Opportunitäten und Diversifikationspotenzial bietet.

BayWa

Globale Commodity-Märkte und Risikomanagement

Die globalen Commodity-Märkte stehen vor immer größeren Herausforderungen: der Verlust von landwirtschaftlicher Fläche in China, ein steigender Bedarf an Biokraftstoff in den USA oder Produktionsausfälle durch Dürren. BayWa gibt einen Einblick in die Veränderungen der Handelsströme, die aktuellen turbulenten Marktbedingungen und wie wir diese in unserem Risikomanagement quantifizieren und steuern.

d-fine

Innovation in the EU – answers to pension schemes and PayPal

Many promising ideas and initiatives are currently in development in Europe. We will discuss two of them: Part 1 of the workshop deals with the Pan-European Personal Pension Product (PEPP), a voluntary pensions product. It is designed to encourage European citizens for long-term investments and to build a bridge to more sustainable investments in Europe. We will have a critical look at the design and the benefits of this solution.

In Part 2, we ask whether SEPA Request-to-Pay is a chance for banks to stay competitive in the payment market: With the growing importance of digital payments, payment service providers like MasterCard, VISA, and PayPal have gained a large and growing share of the European payment market. The SEPA Request-to-Pay scheme is a new European standard for payment initiation which enables banks to introduce a new uniform digital payment method. What opportunities does this offer for banks?

Deloitte

Pricing mit GLMs und Machine Learning

In diesem Workshop lernen die Studierenden die Grundlagen des Pricings bei Versicherungsunternehmen kennen. Sowohl die in der Praxis häufig verwendeten GLMs als auch neue Machine Learning Methoden werden vorgestellt. Die Methoden und ihre Performance werden anhand eines realen Datensatzes verglichen.

ERGO

Teaching machines to understand insurance documents – AI in insurance operations

Extracting information from insurance documents is becoming easier using modern technical and analytical developments. We will show some of the challenges we face and solve at ERGO to automatically process documents using AI, deep learning, and other tools. One key aspect of this process is the right storage and handling of information.

Finbridge

Sustainable Finance – Auswirkungen auf das Risikomanagement

Der Klimawandel birgt neuartige Risiken für Unternehmen. Ein Standort in Küstennähe könnte zukünftig Schaden durch Überflutungen nehmen, bewusstere Konsumentscheidungen könnten Unternehmen mit fehlendem Nachhaltigkeitsschwerpunkt abstrafen und hohe CO2-Emissionen werden durch den Emissionshandel einen Wettbewerbsnachteil darstellen.

Durch ihre Rolle als Kreditgeber wächst daher die Notwendigkeit für Banken, ihr Portfolio auf Nachhaltigkeitsrisiken zu prüfen und diese Risiken in ihre Geschäftsprozesse einzubetten. Gemeinsam erörtern wir, wie Nachhaltigkeitsfaktoren künftig in das Risikomanagement einfließen könnten und welche Veränderungen damit auf das Finanzwesen zukommen.

FORRS

Power Purchase Agreements (PPAs) as rising green energy investment vehicle – Challenges around Pricing, Hedging and Risk Management

Power Purchase Agreements are a key component to structure cashflows of renewable energy production facilities such as solar parks and onshore or offshore wind parks. PPAs can bridge the gap between a classical asset manager seeking ESG labelled investment opportunities and the energy trading industry being able to operate and monetize PPAs. What are the challenges in terms of pricing, hedging and risk management for the involved trading parties? You will find out at our FORRS workshop, where we interactively examine the cashflow modeling with python.

H&A Global Investment

Exploring Investments in Chinese Bonds & Equities for European Investors

Due to their increasing market share, Chinese Capital Markets are increasingly important for European Investors. As part of the Chinese Fosun Group, H&A Global Investment Management is currently developing Bond and Equity Funds on Chinese investments. The workshop will provide some practical insights into the tasks and challenges of such projects (e.g. Capital market structures, restrictions, regulation etc.)

Horn & Company

Insights aus der Praxis: Aktuelle Herausforderungen und Trends im Consulting

Wie sieht die Bankenberatung der Zukunft aus? Auf welche Herausforderung stößt ein klassisches Versicherungsunternehmen? Künstliche Intelligenz und Data Science, Nachhaltigkeit und Agilität – wie genau werden diese Trends in der Praxis umgesetzt? Wir tauchen mit Ihnen in die Welt von Financial Services, Data Analytics und Management Consulting ein und erzählen spannende Insights aus dem Alltag der Boutique-Beratung. Außerdem erhalten Sie wertvolle Tipps für den Einstieg beim Hidden Champion in der Kategorie „Banken und Versicherungen“.

KPMG

Emerging Themes in Trading Risk – Hot or Not?

As a quantitative consultant in the banking sector, hot topics around trading risk have changed throughout the years – starting with derivative valuation, followed by extended regulatory market risk capital requirements, and recently focusing on optimizing infrastructure and processes. The industry currently faces emerging themes such as ESG risk, machine learning, the extended use of cryptocurrencies as well as limited capital to support trading activities. We will review these themes and talk about their relevance for consultants in the banking sector.

MEAG Munich ERGO Asset Management

Alternative Reference Rates – The Impact of New Reference Rates on Financial Products

During this workshop, we want to discuss the consequences of the IBOR transition on different financial products. How do these discontinuations influence modelling and valuation of fixed income and derivative instruments?

Munich Re

Mathematical Topics of a (re)insurance company

We will introduce Munich Re that covers the entire value chain of reinsurance, primary insurance, and insurance-related risk solutions. You will learn about options to join the company and day-to-day tasks for employees and (student) trainees.

ROKOCO GmbH

Modellierung von Nachhaltigkeitsrisiken im Versicherungsumfeld

Aufgrund der wachsenden Bedeutung von Nachhaltigkeitsrisiken / ESG-Risiken und deren aufkommendem Einfluss auf die globale Lebensweise rücken quantitative Analysen, die sich mit den resultierten finanziellen Belastungen beschäftigen, auch bei Versicherungsunternehmen immer stärker in den Fokus. Die messbarsten Auswirkungen hat dabei der Teilaspekt „Climate Change“, auf den sich daher ein Großteil der bekannten Studien bezieht. In diesem Workshop wird erarbeitet, welche konkreten Risiken für Versicherungen hierbei eine Rolle spielen und wie diese modelliert werden können.

Xaia

Relative Value Strategies

In this workshop, we present how we implement relative value strategies and which financial instruments are used.