News

"23rd International Congress on Insurance: Mathematics and Economics (IME) in Munich" im BULLETIN 2019 der Schweizerischen Aktuarvereinigung

Source

09.12.2019

Masterarbeit am ERGO Center of Excellence mit 1. SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften 2019 ausgezeichnet


Die von Gabriela Zeller verfasste Masterarbeit „Hawkes Processes in Insurance: Risk Modelling and Optimal Investment“ wurde im diesjährigen Wettbewerb um den SCOR-Preis für Aktuarwissenschaften mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

Die SCOR in Deutschland verleiht jedes Jahr diesen renommierten Preis für hervorragende Arbeiten zur Förderung des aktuarwissenschaftlichen Nachwuchses. In Zusammenarbeit mit der Universität Ulm werden Arbeiten prämiert, die sich mit relevanten aktuarwissenschaftlichen Themen in der Personen- und Sachversicherung beschäftigen. Dabei werden drei Preise im Gesamtwert von € 12.000 vergeben.

Die von Frau Zeller im Rahmen des Studiengangs „Finance and Information Management“ verfasste Arbeit wurde von Prof. Dr. Anatoliy Swishchuk (University of Calgary) und Prof. Dr. Rudi Zagst (TUM) betreut und erschien in diesem Jahr als Teil der „ERGO Master Series“. Im Rahmen ihrer Abschlussarbeit befasst sich Frau Zeller unter Verwendung selbst-anregender Hawkes Prozesse mit dem Phänomen des endogen ausgelösten Clustering bei Schadens- bzw. Auszahlungszeitpunkten. Sie beschäftigt sich hierbei insbesondere mit der Herleitung theoretisch-mathematischer Resultate für ein Risikomodell basierend auf einem allgemeinen zusammengesetzten Hawkes Prozess, der Anwendung des Modells auf reale Versicherungsdaten aus dem Bereich der Rechtsschutzversicherung sowie der Lösung eines Problems aus dem Bereich des optimalen Investments unter Berücksichtigung von Verbindlichkeiten aus dem Versicherungsgeschäft in einem unvollständigen Markt.

Die diesjährige Preisverleihung fand im feierlichen Ambiente des Schlosses Herrenhausen in Hannover, dessen Museum die rund 45 Gäste in einer geführten Tour im Rahmen der Veranstaltung besichtigen durften, statt. Die Preisverleihung wurde mit Grußworten von Dr. Frieder Knüpling (Group CRO der SCOR), Dr. Thomas Brunotte (Volkswagen Stiftung), Prof. Dr. Hans-Joachim Zwiesler (Institut für Versicherungswissenschaft der Universität Ulm) sowie Dr. Guido Bader (Präsident der DAV), eröffnet.

Im Anschluss wurden die Preise durch Dr. Knüpling an die drei glücklichen Preisträger(-innen) verliehen, bevor die Veranstaltung im Schlossrestaurant bei einem gemeinsamen Abendessen feierlich ausklang.

27.11.2019

Der Lehrstuhl für Finanzmathematik sucht Verstärkung!

Zur Betreuung der Lehrstuhlhomepage sucht der Lehrstuhl für Finanzmathematik aktuell zwei studentische Hilfskräfte (m/w/d). Weitere Details zur Stelle sowie die Stellenanzeige finden Sie hier

22.09.2019

Machine Learning: ERGO und TUM-Studierende profitieren von gemeinsamen Workshop

Zwar fußt „Machine Learning“ (deutsch: maschinelles Lernen) als wichtiger Bereich der Computerwissenschaft stark auf mathematischen Theorien – die Fortschritte bei diesem Trendthema werden jedoch maßgeblich durch Anforderungen aus der Praxis vorangetrieben. In einem dreitägigen Workshop am ERGO Standort Düsseldorf haben sich daher Studierende der Technischen Universität München (TUM) und Experten von ERGO in der vergangenen Woche gegenseitig auf den neuesten Stand von Forschung und versicherungswirtschaftlicher Praxis gebracht. Mehr Infos zum Workshop gibt es hier.

13.09.2019

Fit For TUMorrow Day 2019 - Save the date!

Der diesjährige Fit for TUMorrow Day findet am 15.11.2019 in der Fakultät für Mathematik statt. Die Partnerunternehmen des Lehrstuhls werden für die Studierenden wieder Workshops und Einzelgespräche anbieten und sich zusätzlich an einem Messestand präsentieren. Hier können Fragen zu Praktika oder Einstiegsmöglichkeiten beantwortet und interessante Kontakte geknüpft werden.

28.08.2019

23rd International Congress on Insurance: Mathematics and Economics (IME) in München

Der Lehrstuhl für Finanzmathematik hat vom 10.-12. Juli 2019 den “23rd International Congress on Insurance: Mathematics and Economics” ausgerichtet. Mit ungefähr 300 Präsentation und mehr als 400 Teilnehmern ist dies einer der größten internationalen Konferenzen im Bereich Versicherungsmathematik. Ziel der Konferenz ist der akademische Austausch über Themen wie (Nicht-)Lebensversicherungsmathematik, Data Science, Bewertung, Risikoerkennung und Risikomanagement – mit Bezug zu Anwendungen in der Versicherungs- und Finanzindustrie. Mehr zur Konferenz gibt es hier.

14.08.2019

Lehrpreis für Prof. Dr. Peter Hieber

Im Rahmen der Absolventenfeier am 12.07.2019 wurde Prof. Peter Hieber für die Konzeption der Vorlesung „Actuarial Risk Management“ (WiSe 2018/19) ausgezeichnet. Er erhielt einen der Lehrpreise „Goldener Zirkel“ der Fachschaft Mathematik (Kategorie: Übungsbetrieb). Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Studierenden für diese sehr schöne Auszeichnung.

14.08.2019

ERGO: Brückenschlag zwischen Forschung und Praxis

Die Technische Universität München hat ihre Zusammenarbeit mit ERGO weiter intensiviert. An den Standorten Düsseldorf und Hamburg fanden große Veranstaltungen mit Studenten der Universität statt - der ERGO Day in Düsseldorf und der Workshop Versicherungsmathematik in Hamburg. Einen Bericht der ERGO-Zeitschrift Geschichten und Gesichter mit Stimmen und Reaktionen zu diesen Events finden Sie hier.

26.06.2019

International Summer School 2019

After the success of the TUM School of Management’s first International Summer School last year, the program will be offered again in 2019. The 2019 edition will be held from July 15 to July 26 in Munich, and will repeat the popular “Sustainable Entrepreneurship – Theory and Practice” program introduced last year. This 12-day program aims to give participants practical and theoretical foundations to become a changemaker capable of achieving economic, social, and ecological goals. Students will be able to take advantage of the expertise of the triple-crown accredited TUM School of Management while learning to create a sustainable business model. Dedicated academics and sustainable entrepreneurs from different industries, including fashion, food and energy, will lead workshops to turn grand societal challenges into business opportunities. Participants from all over the world will work in small groups to develop a business concept and pitch their ideas for the conclusion of the program. In addition to the workshops and lectures, a supporting cultural program will provide the students a taste of the innovative scene and life style in Munich and Bavaria. This year the participants will experience a beer garden, the Tollwood festival, and the Bavarian Alps along with behind-the scenes visits to food, energy, and fashion start-ups. Send your application with a short letter of motivation and your résumé until April 1, 2019 to get the early-bird rate, and secure your place in the program. Highlights from last year and information about this year’s program and the application process can be found at:

https://www.wi.tum.de/summerschool/

30.01.2019